Herzliche Einladung zur Ausstellung im Hofheinz-Döring Haus

Herzliche Einladung zur Ausstellung im Hofheinz-Döring Haus

Liebe Kunst- und Kulturinteressierte,
liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer, liebe Interessierte und Wegbegleiter,

am Freitag, den 11. September 2020 von 17:00h bis 22:00h und am Samstag, den 12. September 2020 von 11:30h bis 16:00h

möchten wir Sie zu unserer Ausstellung MMM ins Hofheinz-Döring Haus, Schulstraße 12, 73033 Göppingen einladen.

Wahrlich mit heißer Nadel gestrickt und gleich in 4 Räumlichkeiten möchten wir Ihnen Kunst aus Göppingen präsentieren und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Über das von uns entwickelte Format „Kunstsequenzen“ stehen unter anderem folgende Fragestellungen im Mittelpunkt:

  • Was treibt Künstler an?
  • Was kann die Kommune dazu leisten?
  • Welche Formate sind in Zeiten von Corona möglich?
  • Was kann Martin Müller als Oberbürgermeister dazu beitragen?Unterstützt wird unser MMM-TEAM dabei von Alt-Oberbürgermeister Richard Leibinger und Werner Stepanek, u.a. Galeristmit fachlichen Beiträgen.Gezeigt werden
  1. Kunstwerke aus privaten Sammlungen unter dem Titel „Alter Ego“, u.a. von HeinzNowag, Robert von der Heide, Kurt Grabert, Herman Schwahn,Ernst Lutz, Juschi Seifried-Otte, Jörg Zimmermann und Hans Nübold,
  2. Selten gezeigte frühe Werke von Margret Hofheinz-Döring in der Galerie BrigitteMauch
  3. Werke von Tony Falconieri und Werner Stepanek, beide noch in Göppingenwohnhaft, und
  4. Das ehemalige Atelier (noch nie zuvor öffentlich zugänglich) und heutige

Göppingen, 8. September 2020page1image41273024page1image41282048page1image41281088

„Schatzkammer“ der vielseitigen Kunst von Margret Hofheinz-Döring.

-1-

Wir versuchen einen entsprechend gemütlichen Rahmen durch ein paar Snacks und gute Getränke sowie etwas Live-Musik zu bieten.
Diese Veranstaltung ist der für uns bestmögliche Versuch unter der bestehenden Corona- Verordnung ein solches Format der „Kunstsequenzen“ zu gewährleisten. Wir werden die Beiträge jeweils in kleinen Gruppen präsentieren, um dann mit Ihnen mit genügend Abstand in den Dialog zu treten.

Vorgesehen sind Einheiten am Freitag gegen 17:00h, 19:00h und 21:00h, und am Samstag gegen 11:30h, 13:30h und 15:30h.
Spontane Beiträge sind ebenfalls möglich. Wir sind gespannt.

Was mich antreibt:
Als parteiloser Kandidat möchte ich in das Göppinger Rathaus frischen Wind bringen, neue Ideen und innovative Lösungswege zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeiten und umsetzen. Göppingen kann sich “erneuern”. Ein neuer Politikstil soll Einzug halten.
Ich bitte Sie um Unterstützung der Kampagne “MMM”.

Mittlerweile hat sich bereits eine Art „Bewegung“ gebildet, die das einzige Ziel hat, „gemeinsam OB zu werden“. Über diese Art von Unterstützung freue ich mich sehr.
Falls dies tatsächlich gelingen sollte, ist unser gemeinsames Ziel, derartige Veranstaltungen und Formate fortzuentwickeln und auszubauen. Kultur lebt in uns allen und meint damit eine unendliche Vielfalt, die es aufzuspüren gilt. Der Rest entwickelt sich dann von ganz alleine.

Freundlich grüßt Sie Ihr OB-Kandidat für Göppingen

Martin Müller

Schreibe einen Kommentar